Winter Wonderland

Menü

Refresh Site Webmiss

About Me

Hi ich bin Liarith
und ich bin Ein Furry.

Willst du mehr wissen?

Shop

Bla1 Bla2 Bla3 Bla4
Unmenschlich? Der mensch macht es doch.

Zitat by me:

Das wort unmenschlich hat der Mensch ledeglich erfunden. So wie du das schön erklärst hast und verstehe den Titel "unmenschliche Sitten" nicht. o.ô

Es sollte eher "Menschliche Gewohnheiten" heißen. Denn genau das ist es ja, die Gewohnheiten kleiner evolutionierten Affen die meinen sich selbst versklaven zu müssen, oder sich selbst umzulegen. Ich bin auch atheistisch ich glaube nicht an Gott und als wir in Geschichte das Thema Kreuzzüge hatten hab ich gedacht:"Wie dumm muss man sein um den angeblichen willen eines imaginären Wesen auszufüllen?"

Ich denke ein gutes beispiel für Menschliche Sitten und späße ist meiner Meinung nach Sarah Pallin. Sie hat spaß dran Tiere durch die gegend zu hetzen und sie dann mit meinen Beinschuß ausser Gefecht zu setzen und den armen Wolf oder Bären dann erstmal ne weile liegen zu lassen und dann stunden später erst zu erschießen. <~ So was beschreiben manch liebe dumme Affen als Tierschutz oder nennen es Hobby.

So an die jenigen in der Gruppe die das nicht verstanden haben:
1. SOWAS ist kein Tierschutz wie will man Tiere schützen wenn man sie tötet?
"Das dient zur Gleichgewichts haltung von Beute-und Raubtieren" Die Natur hat das Milliarden von Jahren auch ohne den Menschen geschafft sie braucht keine möchtegern herren über Leben und Tod.

2.Warum soll das bitteschön ein Hobby sein? Was ist so witzig dran das Leben eines anderen Lebewesens, mit dem man im Gleichgewicht leben könnte, einfach so zu beenden? In Deutschland werden Füchse häufig abgeschossen und in Mülltonnen geworfen. Warum bitteschön soll man das machen? Füchse sind ein wichtiger teil des sogenannten "Ökosystem", das ist dieses nette System das für JEDES Lebewesen auf der Erde, ich bevorzuge Terra, wichtig ist.

Zum Film "Krieg der Welten":
Yannic mein Respekt. Ich habe als ich den Film gesehen hab eine lange Zeit drüber nachdenken müssen. Den ich hatte die ganze Zeit über ein gefühl das er einen Sinn hatte. Und du hast vollkommen recht. Menschen können weglaufen und sich verstecken aber von Terra fliehen, wenn sie es geschafft haben sie umzubringen, können sie nicht.

Kinderarbeit? Der Mensch bringt seines gleichen dazu viele dinge zutun, das nennt man auch mit Gewalt seine eigen Ziele zuerreichen, die er garnicht will. Viele kommen dabei um und es werden immer mehr Kindern in Industrie-Ländern, wie in China, dazu gebracht zu arbeiten. Häufig durch Gewalt oder Drohungen und wenn ein Finger,Gliedmaßen oder die Person stirbt ist es scheißegal. Der Chef bekommt sein Geld und macht sich ein schönes Leben. Sowas soll unmenschlich sein? Es ist eine Menschliche Sitte, oder Gewohnheit, nennt es wie ihr wollt. Es ist heute GANZ normal sowas zu tun. Sogar hier in Deutschland.


Ein sehr beliebtes hassthema ist bei mir "Tierversuche". WAS ZUM HENKER IST MIT EUCH IDIOTEN LOS DAS IHR MEDIKAMENTE ODER KOSMETIK AN TIEREN VERSUCHT BLOSS UM SO SCHIEß NEBENWIRKUNGEN ZU BEOBACHTEN! WISST IHR IDIOTEN EIGENTLICH WIE VIELE TIERE DADURCH STERBEN? BENUTZT EUCH DOCH SELBST, SO WIR ES IN VIELEN ANDEREN DINGEN AUCH TUT UND ES ALS "UNMENSCHLICH" DANN APSTEMPELT!


"Der Mensch ist ein Schandfleck auf den Planeten" Primeval zitat. Da hab ich der aber zugestimmt, sie wollte die Menschen und sich selber, alle eleminieren um den Planten vor den Wahsinn der Menschen zu retten. Aber was typisch ist für Sendungen die menschen machen ist, das sie dann doch gestorben ist und man meinte der Mensch ist gut so wie er ist. Ha!und nochmals Ha! Der Mensch ist der verursacher der Klimaerwärmung und vielen anderen Dingen, die Mutter Natur schwer zum schaffen machen.

Mich nervt auch die Meinung meiner "ach so lieben" Klassenkameraden die meinen der Mensch sei perfekt und stünde über den Tier. Der Mensch besser als Tiere? Dabei ist er selber einer, er ist das gefährlichste Tier das die Erde je hervorgebracht hat. Sogar ein Spinosaurus oder ein T-rex wirkt im Vergleich zum Menschen wie ein harmloses Kaninchen.

"Der Mensch tötet den Planeten grundlos und gibt lächerliche bis völlig idiotischen Ausreden von sich. Er meint der Retter der Welt zu sein und der einzige wahre Herrscher über das Leben. Rücksichtslos stopft er sich alles in den Rachen, entnimmt Dinge von der Natur ohne Respekt oder es wieder zurückzugeben." zitat von mir selbst in der 6.klasse im Biologie-unterricht.

Warum habe ich das wohl gesagt? Der Mensch entnimmt Dinge wie z.B Gold in Rohform von der Erde weil er meint es sei "wertvoll". Was ist nun daran bitteschön so wertvoll dran das man sich dafür gegenseitig umbringt? Man sollte es weiter im Schlund von Terra lassen, anstatt es sich einfach zubemächtigen und es als wertvoll abzustempeln.

Lange Reden kurzer sinn:
Der Mensch hat viele Ausflüchte sich erdacht und das Wort "unmenschlich" ist sein Lieblingsbegriff. Dabei ist es eine Gewohnheit die der Mensch an den Tag bringt und meint es ist nicht okay=unmenschlich=Menschliche Ausrede

Das "weil Gott es so will" ist auch nur einer der vielen ausflüchte die er erfunden hat. Genauso wie Gott selbst. Hat einer von euch mal seine Stimme gehört? Ganz sicher nicht. Meint ihr der Papst kann ihn hören? Sicher nicht. Kann einer beweisen das es Gott gibt? Nein. Es ist einer der größten Ausflüchte die der Mensch erfunden hat.


Kleine anmerkung meiner selbst. Ihr könnt mich jetzt genauso wie Yannic für ne böse Menschenhasserin halten, aber seht der Wahrheit ins Gesicht:
Ihr vernichtet alles was ihr in die Klauen bekommt, alles Leben verendet in eurer Hand wie Staub.

 

Zitat by Karn:

Das gibt es nicht! --------->> Unmenschlich <<--------- Das gibt es nicht!

Wieso? Weil alles was der Welt Schaden anrichtet vom Mensch stammt. Von niemand anderem.
Ich wundere mich schon lange warum so viele hier drin sind. Weil wenn mal welche meine Gruppe verstehen würden, habe ich mehr Kritik als Einsicht erwartet.
Warum? Weil sich diese Gruppe aktiv GEGEN den Menschen richtet.
Der Mensch soll nur wieder herkommen und schreien und wie ein Baby strampeln, dass ich ja ein böser Menschenhasser bin. Dass ich das Recht der Menschen verletze. Dass ich deren Ruf und Ehre verletze!
Aber ich sehe hier nichts davon.

Entweder hab ich viele überzeugt, oder ihr versteht nicht worum es hier eigentlich geht.

Nochmal aus der Gruppenbeschreibung:
Im Erdkundeunterricht hatten wir über Kinderarbeit in China gesprochen. Jemand hatte sich gemeldet und gesagt: "Das ist unmenschlich!"
Meine Lehrerin nickte dazu. Sie bejahte es.
In diesem Moment habe ich gedacht: "Unmenschlich? Ich habe niemals ein Tier gesehen, dass ein anderes zum Teppichknüpfen zwingt."

Das Zitat stammt einzig und allein von mir!

Was will ich denn damit sagen?
Ich will damit verdammtnochmal zum Ausdruck bringen, wie mir diese Rausrederei vom Menschen gegen den Strich geht!
Weil Menschen reden sich raus! Immer und immer wieder!
Sie waren es die die Welt zerstört haben! Heulen aber hinterher bei Gott rum, dass es ihnen leid tut. Sie wollen sich mit ihrem scheiß Gott auch nur rausreden. Alles einer verdammten Person überlassen deren Existenz ausm Kopf von Kindergartenkindern gebraten wurde!

Und was machen die Menschen? Sie quälen und foltern. Führen Kriege und jagen sich gegenseitig. Morden und laufen Amok.
Und dann sagt mir jemand DAS sei UNMENSCHLICH?

Nein, das ist keinesfalls unmenschlich! Es ist menschlicher denn je.
Was soll dieses vedammte Wort? Eine Ausrede von denen die keinen Gott haben? Ja Prost Mahlzeit!

Wisst ihr was mir klar geworden ist seitdem ich 'Krieg der Welten' gesehen habe?
Wir können von diesem verdammten Planeten nich flüchten. Wir werden uns gegenseitig jagen und töten. Und nirgendswo kann man hinrennen. Wir sind es die das große Maul haben, und am Ende auf diesem scheiß Planeten verrecken. Und nein ich rede nicht von Aliens!
Und genau das selbe denke ich mir, will der Ressigeur des Films sagen! Wir sind auf diesem verdammten Planeten gefangen, flüchten können wir nicht wenn WIR sie zerstört haben!

Was ist los? Wenn ich jetzt nicht als verrückter Menschenhasser hier auf der Bühne stehe, dann habt ihr entweder Einsicht gezeigt oder mich immer noch nicht verstanden.

Was ist mit dem Kreuzzug? Mit den Religionskriegen? Wurden diese nicht auch immer auf einen Gott geschoben? Wurde nicht auch immer gesagt, "Gott will das!"?
Und was haben wir denn davon? Garnichts! Getötet wurde dennoch! Dennoch sind Hunderttausende gestorben!
UND DAS WEGEN EINEM BESCHISSENEN WESEN AUS DER FANTASIE EINES KLEINKINDES DASS VOR 2000 JAHREN GELEBT HABEN SOLL!

Die Menschen sind solche Primaten! Solche Vollidioten wenn sie glauben sie könnten sich mit sowas immer rausreden!
Richtet man sich gegen den Menschen wird geschrieen wie ein Affe dessen Banane gestohlen wurde.

Welche Ehre erlauben sich die Menschen eigentlich? EHRE?
Schön und gut, ihr habt die Welt erobert! Gab Milliarden von Toten für, aber scheißegal, entweder "wollte das Gott" oder man kann es auf "Unmenschen" schieben.

Aber ihr verdammten Menschen erfindet Wörter und legt denen eine Beschreibung drunter die falsch ist! Damit ihr was habt womit ihr euch entschuldigen könnt.

Ja ihr Primaten! Schreit mich an, bringt mich zum Henker und betet zu Gott! Tötet mich für meine Worte! Ich solle Qualvoll sterben!
Macht all dies nur mit mir. Haut mich in die Pfanne als Unmenschen!
Vielleicht ist es menschlicher einen "Unmenschen" zu töten!

Lasse euch einiges gesagt sein, bevor ihr mich tötet:
"Niemals habe ich gesagt, dass es alle Menschen sind.
Aber ich habe auch niemals gesagt, dass es keiner von denen ist." ~ by me

"Der Mensch erfand die Atombombe, doch keine Maus der Welt würde eine Mausefalle konstruieren." ~ Albert Einstein

"Wenn ihr mich jetzt tötet, dann zeigt ihr der Welt, wie menschlich ihr doch seid." ~ by me

"Hohe Intelligenz ist Einfallsreichtum.
Hohe Intelligenz ist Einfallsreichtum für Macht.
Hohe Intelligenz ist Einfallsreichtum für Macht die mit Mord erreicht wird.
Hohe Intelligenz ist schlimm." ~ by me

"Religionskriege sind Konflikte zwischen erwachsenen Menschen, bei denen es darum geht, wer den cooleren, imaginaeren Freund hat" ~ Wretched

"Es kommt nicht drauf an etwas zu glauben, sondern es zu verstehen.
Nur leider ist dem Menschen der Glaube wichtiger als der Verstand..." ~ by me


"Entweder stirbt man als Held, oder man lebt solange bis man selbst zum Schurken wird."

"Es ist besser, für den gehasst zu werden, der man ist, als für die Person geliebt zu werden, die man nicht ist." ~ Kurt Cobain

denkt mal drüber nach. ôo

14.6.09 14:24
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de